Erziehungskurs

In den Übungsstunden geht es um die Gehorsams-Grundausbildung für Junghunde, sowie um das Erhalten und Fördern von bisher erreichten Lernzielen bei älteren Hunden.

Die Mensch-Hund-Beziehung soll auf Grund der bestehenden Bindung durch spielerisches, konsequentes Training gefestigt werden. Der Hund erhält hierdurch eine artgerechte Beschäftigung, und arbeitet für ein harmonisches Zusammenleben.

Oft setzen sich die Kursteilnehmer das Bestehen der Begleithundeprüfung (BH) zum Ziel. Hier wird ein Sachkundenachweis über theoretische Grundlagen in der Hundehaltung/ Erziehung und Pflege des Hundes absolviert. Leinenführigkeit, laufen in der Freifolge sowie das Verhalten im Straßenverkehr unter „Nicht-Hundeplatz“ Bedingungen werden ebenso gezeigt. Die BH stellt auch die Voraussetzung für verschiedene Hundesportarten wie Internationaler Gebrauchshundesport (IGP) und Agility dar, welche ebenfalls bei uns im Verein angeboten werden.

Mit dem Bestehen der BH zeigen Sie sich und anderen, dass Sie mit ihrem Vierbeiner ein eingespieltes und funktionierendes Team sind.

Teilnehmer: Mindestalter der Hundeführer*Innen: 12 Jahre
Mindestalter der Hunde: 5 Monate

Mitzubringen sind: Impfpass und Haftpflichtversicherungsnachweis (beim ersten Besuch), Spielzeug und Leckerlie.

Kontakt:  Birgit Sauerbrey